Vorträge

2009

  • Vortrag „Is there a special justice system for minors in Germany? – A contribution to comparative law“
    University of Waikato/Neuseeland (08.09.2009)
  • Vortrag „Le droit allemand des mineurs“
    Colloque „La justice des mineurs en Europe“, Universität Lyon/Frankreich (30.10.2009)

2010

  • Vortrag „Le système allemand de saisie en compte bancaire – un système particulièrement effectif?“
    Colloque Droit et procédures „L’effectivité du recouvrement des créances“, Lyon/Frankreich (09.04.2010)
  • Une justice de proximité: Regard allemand sur la juridiction de proximité française
    Konferenz an der Universität Saint-Etienne/Frankreich (17.11.2010)

2012

  • Jura forscht! – Recht für Reiselustige?, Fachschaft Jura Erlangen (28.06.2012)

2013

  • Vortrag „Juristisches Kompetenztraining“, ZErF-Jahrestagung 2013, Universität Hamburg (26./27.03.2013)
    gemeinsam mit Eva Lohse
  • Einführungsvortrag „Der Begriff der bürgernahen Ziviljustiz in Deutschland und Frankreich“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Erlangen-Nürnberg (20.03.2013)
    gemeinsam mit Dr. Romain Montagnon

2014

  • Vortrag „Selbstlernkompetenzen fördern in E-Learning-Architekturen“
    Fachtagung zu Selbstlernkompetenzen im Jurastudium, Universität Konstanz (20./21.02.2014)
    gemeinsam mit Ricarda T. D. Reimer
  • Vortrag „Die Auswirkung der „Grundprinzipien der Justizorganisation“ auf die Modernisierung der Justiz“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Saint-Etienne (07.03.2014)

2015

  • Vortrag „Herausforderungen eines modernen Zivilprozessrechts“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Erlangen-Nürnberg (16.03.2015) 

2016

  • Vortragsreihe „Update Personenschadensrecht und Internationales Haftungsrecht des Straßenverkehrs“, Rechtsanwaltskammern Nürnberg und Bamberg (23.02., 18.03., 02.05.2016)
  • Einführungsvortrag „Vertrag und Gerichtsverfahren: Schnittstellen zwischen materiellem Vertragsrecht und Zivilprozessrecht nach den Vertragsrechtsreformen in Deutschland und Frankreich“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Lyon (29.11.2016)

2017

  • Vortrag „Der moderne Zivilprozess in der Zeit des digitalen Wandels – Rechtsvergleichender Kommentar“
    Legal-Tech-Konferenz 2017, Universität München (20.01.2017)
  • Vortrag „Juristisches Lernen mit E-Learning-Werkzeugen“
    StudOn-Stammtisch für Lehrende, Universität Erlangen-Nürnberg (08.02.2017)
  • Vortrag „Die digitale Strukturierung u. inhaltliche Erschließung zivilprozessualer Schriftsätze im Spannungsfeld zwischen Parteiherrschaft u. Richtermacht“
    Tagung Junger Prozessrechtswissenschaftler, Leipzig (29./30.09.2017)
  • Vortrag „Die (zukünftige) Bedeutung der Rechtsvergleichung für das juristische Curriculum“
    Tagung „Juristisches Lernen“, Universität Siegen (24./25.11.2017)
  • Fortbildung „Aktuelle Brennpunkte im Haftungsrecht des Straßenverkehrs“
    Rechtsanwaltskammer Bamberg (13.12.2017)

2018

  • Einführung in die Arbeit des Forschungsateliers
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Saint-Etienne (15.01.2018)
  • Vortrag „Die außergerichtliche Verbraucherstreitbeilegung in Deutschland“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Saint-Etienne (17.01.2018)
  • Vortrag „E-Learning in der Praxis der juristischen Ausbildung: Go digital – Lehre attraktiv gestalten“
    Veranstaltung E-Learning in Theorie und Praxis der juristischen Ausbildung (gemeinsam mit Claudia Schmidt und Stefanie Zepf, 09.04.2018)
  • Vortrag „Interaktives Schreiben mit Studierenden“
    Veranstaltung E-Learning in Theorie und Praxis der juristischen Ausbildung (09.04.2018)
  • Vortrag „Digitaler Wandel und das Selbstverständnis der Rechtsdidaktik“
    3. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich, Universität Salzburg (07.11.2018)
  • Vortrag „Le dualisme du système d’assurance maladie allemand“ (in französischer Sprache) 
    Séminaire „Quelle prise en charge des dommages corporels au 21ème siècle ?„, Universität Saint-Etienne (27.11.2018)
  • Vortrag „Individuelles Klausurtraining“ – Veranstaltung „Richtig lernen, besser planen – Lernstrategien, Studiengestaltung und Lerngruppenbildung im Jurastudium“, Universität Erlangen (19.12.2018)

2019

  • Einführungsvortrag „Digitalisierung und Recht – In Richtung einer neuen normativen Ordnung?“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Erlangen (11.03.2019)
  • Vortrag „Bürgernahe Ziviljustiz: Ideen für ein digitales Bagatellverfahren“
    Deutsch-französisches Forschungsatelier, Universität Erlangen (12.03.2019)
  • Fortbildung „Aktuelle Brennpunkte im Haftungsrecht des Straßenverkehrs“
    Rechtsanwaltskammer Bamberg (29.10.2019)
  • Vortrag „E-Learning in der Breite? – Verzahnung von E-Learning-Angeboten entlang des juristischen Curriculums“
    Tag der Lehre, Universität Erlangen (08.10.2019)